Wieder knapp verloren

07.10.2018

TSG Liebenwalde - SV Motor Hennigsdorf 28:25

Wieder knapp verloren

Dises Mal ging es zur TSG Liebenwalde.

Unsere Frauen waren nur zu acht.
 
Über lange Zeit kam es immer wieder zum Gleichstand, aber zur Pause führte Motor 14:16.
 
Nach der Pause übernahm Liebenwalde in der 37. Minute mit 18:17 die Führung und gab diese bis zum Schluss nicht mehr ab. Aber die Motor.Frauen blieben immer dicht dran.
 
Leider wurde ihr Kampfgeist wieder nicht belohnt. Der Endstand war dann 28:25.
 
Aber langsam kommt das Spiel der "neuen" Mannschaft ins Rollen.
 
Es macht Spaß beim zusehen.
 
Für Motor spielten: Anne, Karo, Laura, Cosi, Nadine, Svenja, Annika, Nadja

Social Media

Nächstes Spiel

23.03.2019 16:00

SV Motor Hennigsdorf

Templiner SV Lok 1951

Letztes Spiel

16.03.2019 13:00

FK Hansa Wittstock 1919

22

SV Motor Hennigsdorf

19

Tabelle

1. SV Motor Hennigsdorf

20:6

2. HSV Bernauer Bären

20:6

3. TSG Liebenwalde

15:9

4. Oranienburger HC II

13:13

5. SV Union Neuruppin.

13:13

6. FK Hansa Wittstock.

10:14

7. Handball Club Prit.

7:13

8. NG

0:0

9. Templiner SV Lok 1.

0:24

Trainingszeiten

Dienstag

18:30 - 20:00

Stadtsporthalle (Motorhalle)

So spielt die Liga

09.03.2019 16:00

HSV Bernauer Bären

23

TSG Liebenwalde

20

09.03.2019 18:00

SV Motor Hennigsdorf

1

FK Hansa Wittstock 1919

0

16.03.2019 13:00

FK Hansa Wittstock 1919

22

SV Motor Hennigsdorf

19

16.03.2019 16:00

TSG Liebenwalde

25

SV Union Neuruppin II

11

17.03.2019 16:00

Templiner SV Lok 1951

15

FK Hansa Wittstock 1919

29

Jetzt Online: 13

Heute Online: 348

Gestern Online: 558

Diesen Monat: 10142

Letzter Monat: 14451

Total: 236120